Workflow

 

 

Diese Seite habe ich erstellte weil ich oft gefragt werde „Wie arbeitest Du?“, „Wie erstellt Du Deine Schnittmuster?“ oder „ Wie kommst Du auf die Idee?“

 

Ideen

Ich habe wirklich noch nie an Ideenlosigkeit gelitten, es mangelt eher an der Zeit, das alles umzusetzen. 24 Stunden sich einfach zu kurz für einen Tag.

Wenn mir etwas Neues einfällt mache ich zuerst eine Skizze und ein paar Notizen, mein Ideenbuch habe ich immer dabei, damit keine Idee verloren geht. Ideenlosigkeit kenne ich zwar so gut wie gar nicht, aber im „Notfall“ habe ich immer eine Sammlung von Ideen parat.

 

Welches der gesammelten Ideen dann umgesetzt wird, entscheide ich nach Lust und Laune. Für das erste Schnittmuster bewaffne ich mich mit Papier, Bleistift und Lineal und zeichne einen Schnitt in der Größe wie ich mir das vorstelle. So kann ich gleich feststellen ob z.B. eine Tasche zu groß oder zu klein ist. Oft überdenke ich den Entwurf dann gleich, verändere ihn oder füge noch etwas hinzu. Diesen Schnitt verwende ich dann auch für das erste Modell.

 

Ob ein Projekt weiter verfolgt wird oder ein E-Book bzw. ein Einzelstück bleibt, entscheide ich nachdem ich es das erste Mal Umgesetzt habe. Oft habe ich zwar eine tolle Idee mit einem guten Ergebnis, das sich gut als fertiges Stück verkaufen würde, aber ich muss auch an Wirtschaftlichkeit denken. Ist es z.B. zu Zeitaufwendig bleibt es ein Einzelstück oder ich mache daraus ein Schnittmuster.

 

Entscheide ich mich, aus einer Idee ein E-Book zu erstellen, geht es an den PC. Diese Art Arbeit ist eine echte Strafe für mich, aber ich komme nicht drum rum. Dabei verwende ich den originalen Schnitt und messe ihn noch einmal nach. Anschließend zeichne ich alle Teile in Word nach und Teile sie so auf, dass sie auf DIN A4 Blätter passen, größere Schnittteil werden dabei so aufgeteilt, dass sie nach dem ausdrucken zusammengeklebt werden können.

 

Sicher fragt sich jetzt der ein oder andere: Mit Wort??? Ja, das klappt ganz gut, ich komme sehr gut zurecht. Sicher ist es nicht die effektivste und eleganteste Methode einen Schnitt zu erstellen, aber mein Kenntnisse sind etwas eingeschränkt- ich muss auch nicht alle können und bis jetzt hat das immer super geklappt.

 

Und dann …. auf die Stoffe fertig los!

Ich suche die passenden Stoffe und Materialien aus und halte jeden Arbeitsschritt fest, damit ich beim eigentlichen schreiben des E-Books nichts vergesse. Manchmal ist das sehr mühsam, ich würde lieber so vor mich hin nähen, aber das macht auch den Unterschied zwischen Hobby und Beruf.

 

Die Verständlichkeit meiner E-Books ist mir enorm wichtig, deshalb versuche ich alles so genau wie möglich zu Beschreiben. Ich erstelle viele Fotos, die dann für eine bessere veranschaulich in das Schnittmuster integriert werden.

 

Nachdem das Projekt umgesetzt ist, mache ich ein paar schöne Fotos für das Titelblatt und die Beschreibung. Danach geht es an die Bildbearbeitung und das Schreiben des Textes. Dabei werden auch die Bilder eingefügt. Je nachdem, wie aufwändig oder schwierig ein Nähprojekt liegt die Bilderanzahl zwischen 50 und 100! Fotos.

 

Die Erstellung ist wirklich sehr aufwändig. Für das Zeichnen und nähen benötige ich je nach Komplexität des Projekts einen ganzen Tag. Das Schreiben der Texte, die Bearbeitung der Bilder und das fertige erstellen des Schnittmusters nimmt auch noch einmal mehrere Stunden, einen halben oder ganzen Tag in Anspruch.

 

Meine Schwäche: Ich neige dazu, mich zu verkünsteln. Dann kommt es zu Mammut- Projekten wie der Fototasche und viele andere, die dann so kombliziert und aufwändig wurden, dass ich sie zwar genäht habe, aber nie ein E-Book daraus wurden.

 

Auch wenn es immer viel Arbeit ist, freue ich mich am Ende über das Ergebnis. Und jetzt? Möchtest Du sehen welche E-Books es bis ins Internet geschafft haben? HIER gehts zu den Schnittmustern.

 

 

Ich hoffe mein kleiner Beitrag hat Dir gefallen. Wenn Du noch etwas wissen möchtest oder mir sagen willst, wie Du den Beitrag findest, hinterlass doch einen Kommentar

 

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Bitte beachten Sie, dass die Inhalte dieses Formulars unverschlüsselt sind
Es sind noch keine Einträge vorhanden.